Logo

Pokal

Pokalspielleiter

Ralf Loch
Keltenrechstraße 2
55758 Mittelreidenbach

TEL 06784 9413 (p)
TEL 06781 567616 (d)
EMAIL lochphl-ingenieurede


Allgemeine Regeln zum Pokalspielbetrieb

1. Die Auslosung erfolgt über click-tt vom Pokalspielleiter

2. Der letztmögliche Spieltermin jeder Runde wird vom Pokalspielleiter festgelegt.

3. Die tieferklassige Mannschaft hat Heimrecht. (Region)

4. Die Heimmannschaft schlägt dem Gast andere Spieltermine vor. Sollte es zu keiner Einigung kommen ist der letzte Spieltermin bindend. Der gemeinsame Spieltermin ist dem Pokalspielleiter per email zur Eingabe im click-tt umgehend mitzuteilen.

5. Bei der Mannschaftsaufstellung ist zu beachten, dass der am höchsten gemeldete Spieler an Position 1 spielen muss, die Positionen 2 und 3 sind frei wählbar.

6. Bis zum 31.12. gilt die Aufstellung der Vorrunde, ab dem 01.01 die der Rückrunde.

7. Damen dürfen bis zur Pokalendrunde in den Herrenmannschaften eingesetzt werden (gilt auf Regionsebene). Auf der Verbandsebene nicht mehr.

8. Die Halbfinale und die Finals in allen Klassen finden an einem Tag in einer Halle statt. Hierzu lädt der Staffelleiter die qualifizierten Mannschaften gesondert ein. (Termin siehe Rahmenterminplan)

9. Der Sieger qualifiziert sich für das Verbandspokalfinale. (Termin siehe Rahmenterminplan)

10. Die Spiele der Endrunde werden jeweils an einem Tisch und gleichzeitig ausgetragen.

11. Durch die doppelte Spielberechtigung bei Jugendlichen kann es vorkommen, dass es Konflikte zu Punkt 10 gibt. Hier wird dann das Jugendspiel an 2 Tischen gespielt und das Herrenspiel anschließend ebenfalls an zwei Tischen (Region)

12. Die Spielergebnisse sind von der Heimmannschaft in click-tt einzugeben. Dies gilt auch für die Pokalendrunde

13. Alle Spiele sind Pflichtspiele, ein Nichtantreten wird somit nach dem Strafenkatalog des TTVR bestraft.

14. Bei der Endrunde wird der 3. Platz ausgespielt.