Logo
Sport Da/He, Sport Jugend, Verbandsinfos
30.06.2016

Harmonische Verläufe der TT-Regionstage in Desloch

Bericht vom Regionstag 2016

Die Zeit der langen Abende bei der Versammlung der TT-Vereine aus der Region, ist vorbei. Dank Internet und eigener Hompage sind die Berichte vorab veröffentlicht und brauchen nicht mehr am Veranstaltungstag vorgelesen zu werden.

So dauerte der Jugend-Regionstag, anwesend siebzehn Vereine, gerade mal eine Stunde, in der Jugendwart Michael Rückrich, Bad Kreuznach, über die Entwicklung und die Nachwuchsarbeit in den Vereinen referierte. Unterstützt von seinem Stellvertreter Michael Reupke, Rehborn, wies er darauf hin, dass an der unteren und oberen Nahe Kader-Standorte für den Nachwuchs geschaffen wurden, die von jungen Trainern betreut werden. In Bad Kreuznach ist es die VfL Halle, in Idar-Oberstein ist die Turnhalle „Auf der Bein” Anlaufpunkt für den Nachwuchs. Sonst konnte er wenig Positives vermelden und so lautete seine Abschlussfrage: „Wie bekomme ich mehr Jugendliche in die Halle”. Zu dieser Frage gab es in der Versammlung weder eine Rückmeldung, noch eine Aussprache. Da auch sonst keine Wortmeldung kam, beendete Rückrich die Versammlung schon um 19.30 Uhr.

Regionsvositzender Berndt Späth, Monzingen, begrüßte dann, um 20.10 Uhr, 25 von 36 Vereinen. Anwesend waren 48 Delegierte. Nach der Begrüßung, Grußwort des Gastgebers und Totenehrung, ließ Späth die Tagesordnung von 2016 und das Protokoll von 2015 genehmigen. Beides wurde einstimmig agenommen. So war man schnell beim Tagesordnungspunkt fünf angelangt, wo Späth einen Kurzbericht abgab und gleichzeitig auf die Hompage hinwies. Dort sind die Berichte der einzelnen Ressorleiter einzusehen. Eine wichtige Meldung war, dass der Kooperationsvertrag zwischen den Verbänden vom Rheinland (TTVR) und Rheinhessen (RTTV) unterzeichnet wurde und so einer konstruktiven Zusammenarbeit nichts mehr im Wege steht. Vielleicht der Vorläufer eines Rheinland-Pfälzischen Verbandes, für den die Pfalz ebenfalls noch zustimmen müsste, sich aber zur Zeit noch gegen einen Zusammenschluss sträubt.

Sein Bedauern sprach dann Späth über den Rückgang von Mannschaften aus, der dazu führt, dass einzelne Klassen die Sollstärke nicht erreichen. Ebenso verzichten Mannschaften auf ihr Aufstiegsrecht, was nicht im sportlichen Sinne ist. Wie weit ein Versuch fruchtet, den Seniorenspielbetrieb anzukurbeln, bleibt abzuwarten und ob es jemals wieder eine Damen-Regionsliga geben wird ist ebenso fraglich.

Frank Mittnacht, Nahbollenbach, Vizepräsident Sportentwicklung, war als Vertreter der Verbandsführung anwesend und referierte über Neuerungen im TTVR. Unter anderem wies er darauf hin, dass für die aktivsten Vereine in der Region und im Verband ein Förderpreis ausgelobt ist. Ebenso informierte er über die Spielberechtigung von Senioren und Jugendlichen in zwei Vereinen und wies abschließend auf den Trainerkongress am neunten Juli in Waldalgesheim, mit der Bitte um rege Teilnahme, hin.

Nach der Wahl der Delegierten für den Verbandstag 2017 standen Ehrungen auf dem Programm. Fünf Ehrenbriefe und drei Ehrennadeln in Bronze, dazu eine Silberne Ehrennadel  an Jürgen Richter aus Gutenberg und eine Goldene an Hans-Dieter Hähn aus Waldböckelheim, wurden verliehen.

Ohne Pause ging es weiter mit dem Antrag von Berndt Späth, der für eine Zweier-, statt Dreiermannschaft, in der Damen-Kreisliga votierte, auf Zustimmung hoffte. Eine Enthaltung mit drei Stimmen. Ebenso votierten die Delegierten dafür, dass auch weiterhin eine Regions-Rangliste ausgespielt wird.

Nach Abstimmung und Terminfestlegung der Pokalendrunde und Mini-Meisterschaften, 25. und 26. März 2017 in Idar-Oberstein, wurde Merxheim als Veranstaltungsort für den Regionstag 2017, 23. Juli, gewählt und Tiefenstein/Herborn zum Ausrichter der Regions-Relegation und Meisterschaftsspiele bis Kreisliga bestimmt. Beim Punkt Verschiedenes gab es noch einige Wortmeldungen, die aber nicht zu längeren Diskussionen führten und so schloss der Vorsitzende Späth die Sitzung um 22.00 Uhr, nicht ohne seine Hoffnung auf eine bessere Entwicklung des Tischtennissports an der Nahe Ausdruck zu verleihen.

Frank-D. Rentmeister

Öffentlichkeitsbeauftragter TT-Region Bad Kreuznach/Birkenfeld.

 

 


Zeitraum